Meer

Kontakt

Birgit Harder-Hamarsheh
Droysenstraße 10
24105 Kiel

Tel. 0431 / 31 08 074
Mobil 0176 / 23 82 50 96
E-Mail info@bodytalk-balance.de

Anfahrt

Über mich

Ausbildungen

1995 - 2000Studium der Erziehungswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Abschluss als Diplom-Pädagogin
1998 - 2000Pädagogisch-Therapeutisches Gesprächsverhalten und Coaching, bei Prof. Dr. W. Pallasch, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und AS Advanced Studies, Kiel
1999 - 2000NLP-Master, DVNLP bei Dr. Jürgen Leistikow, Kiel
2004 - 2007Auffrischung meines schulmedizinischen und naturheilkundlichen Wissens bei Christa Amini und Gaby Droege, Heilpraktikerinnen in Kiel
2005 - 2008 Ausbildung zur Zertifizierten Anwenderin für das BodyTalk-System (CBP), bei Brita Moritz, Claudia Schembri-Heitmann, Rendsburg
2006Eröffnung einer eigenen Praxis in Kiel für Gesundheitscoaching und körperorientierte Energiearbeit
2009Reiki Grad I, bei Gabriele Stehr, Henstedt-Ulzburg
2009Teilnahme an einer Fachtagung zum Thema "Kultursensibler Umgang und Interkulturalität im Gesundheitswesen", veranstaltet durch den Landesarbeitskreis Migration und Gesundheit in Kiel
2009 - 2010Auffrischung meiner Kenntnisse der Psychopathologie, Heilpraktikerschule Academicum Kiel
2010 - 2011Mystik & Coaching mit Mental Turning Point (MTP), Fortbildung bei Prof. Dr. Sabine Bobert, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2010 - 2012Ausbildung zur Schamanenfrau bei "Mutter Nah Kin" (Dr. Eugenia Casarin, Psychologin, Heilerin und eingeweihte Maya-Priesterin, Yucatan/Mexiko)
2011 - 2012Auffrischungsseminare: Systemisches Coaching, am Flensburger Institut für systemisches Arbeiten (F.I.S.A )

Berufserfahrungen

  • Langjährige Berufserfahrung als Arzthelferin/medizinische Fachangestellte in der Schulmedizin (Arztpraxen, Ambulanz des Universitätsklinikums Kiel (UKSH), Pflegedienst Kiel)
  • Erfahrungen in der Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Langjährige Berufserfahrung im Bereich "Ambulant Betreutes Wohnen", Systemische Beratung und Entlastung von Menschen in Konflikt- und Krisensituationen
  • Beratung und Gesundheitscoaching, insbesondere von Führungskräften (employee assistance program, EAP, Mitarbeiterunterstützungsprogram)
  • Tätigkeiten in der eigenen Praxis: Beratung, Coaching, energetische Körperarbeit, Leistungsvorbereitung (z.B. Prüfungen, Auftritte, Sport etc.), Burnout- und Boreout-Prophylaxe